Ebenen der Veränderung

Der Weg des Sterbens ist für jeden Menschen anders. Es gibt jedoch spezifische Zeichen, die darauf hinweisen, dass der Tod bevorsteht:

  • Körperliche Veränderungen
  • Veränderungen des Bewusstseins
  • Veränderungen im zwischenmenschlichen Kontakt


Im Folgenden werden diese Anzeichen näher beschrieben. Ausführliche Informationen zum Umgang mit sterbenden Angehörigen und Trauer finden Sie in unserer Broschüre «Wenn ein geliebter Mensch stirbt».

Körperliche Veränderungen im Sterbeprozess

Im Folgenden fassen wir die wichtigsten Veränderungen zusammen, die im Laufe des Sterbeprozesses auftreten:

  • Vermindertes Bedürfnis nach Essen und Trinken
  • Verändertes Schmerzempfinden
  • Veränderte Atmung
  • Schwere Erschöpfung (Fatigue) und Kraftlosigkeit
  • Veränderte Ausscheidung
  • Veränderte Körpertemperatur

Verändertes Bewusstsein

Der Weg des Sterbens wird von jedem Menschen anders beschritten. Er wird sehr unterschiedlich erlebt und wahrgenommen.
Folgende Bewusstseinsveränderungen können auftreten:

  • Fehlende Orientierung, Verwirrtheit
  • Unruhe
  • «Tunnelerlebnis»

Veränderungen im zwischenmenschlichen Kontakt

Während der Zeit des Sterbens können sich auch die zwischenmenschlichen Kontakte verändern. Viele Menschen ziehen sich in dieser Zeit mehr und mehr von der Aussenwelt zurück und wenden sich nach innen. Das Bedürfnis zu sprechen nimmt ab, Worte verlieren ihre Wichtigkeit. Symbolische Worte oder Handlungen werden wichtiger. Sie möchten vielleicht nur noch wenige, ihnen vertraute Menschen um sich haben oder auch ganz allein sein. Manchmal umgibt die sterbenden Menschen eine Stille und sie finden zu einer inneren Ruhe.

Kontakt und Beratung

Haben Sie noch Fragen zu unserem Angebot? Wünschen Sie Unterstützung bei der Anmeldung? Das Team Case Management hilft Ihnen gerne weiter.

So erreichen Sie uns:
Anmeldeformular
Notrufnummer

Gratis-Notrufnummer «Pallifon» für palliative Notfälle im Kanton Bern
0844 148 148 

Unser Beratungsteam

Andrea Rancetti
Fachmitarbeiterin Case Management

Sarah Wenger
Fachmitarbeiterin Case Management
Sozialarbeiterin BSc FH