25 Jahre Diaconis Palliative Care

2020 feiert Diaconis Palliative Care ihr 25-jähriges Bestehen.

Rückblick Jubiläumsfeier 25 Jahre Diaconis Palliative Care (DPC)

Rund 100 geladene Gäste aus Politik, Gesundheitswesen und dem Team der DPC feierten am 8. Januar 2020 die Jubiläumsfeier zum 25-jährigen Bestehen von Diaconis Palliative Care. Nach einer kurzen Begrüssung durch Dr. med. Franziska Brinkmann, Leitende Ärztin DPC, sprachen Stiftungsratspräsident Hans Zoss und Stadtpräsident Alec von Graffenried ihre Grussworte an die Gäste.

Birgit Ogolla, Stationsleiterin DPC, und Prof. Dr. Steffen Eychmüller, Leiter Palliativzentrum Inselspital, sprachen in ihrem gemeinsamen Referat unter dem Titel «Das Lebensende – was ist es uns wert?» über die Problematik der Finanzierung von spezialisierter Palliative Care. Sie wiesen insbesondere darauf hin, dass der Hype des Machbaren das Thema Sterben aus der Gesellschaft verdrängt hat, obwohl der Tod uns alle angeht. Es brauche einen «Klimawandel» im Umgang mit dem Lebensende, damit die Palliativversorgung einen gesellschaftlich und politisch höheren Stellenwert erhält.

Musikalisch eingerahmt wurden die Redebeiträge vom Yves Theiler Trio. Zum Abschluss präsentierte die Moderatorin Regina Glatz, Leiterin Wohnen – Pflege und Palliative Care Diaconis, ein Kurzvideo zur Seelsorge in der Palliative Care. Das Video bildet den Auftakt zu einer Videoreihe rund um das Thema Palliative Care, die ab dem Frühjahr auf den Social-Media-Kanälen von Diaconis zu sehen sein wird.

 Alec von Graffenried  Birgit Ogolla  Yves Theiler Trio

 25 Jahre Diaconis Palliative Care > zu den Jubiläumsaktivitäten

 Link zur People-Seite im Bärnerbär vom 14. Januar 2020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

9001 svoam

berufsbildung logo